Warning: session_start(): open(/var/lib/php/sessions/sess_plf6inb3lif794ldm055fmhi13, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/lyricsreg.com/reg.php on line 2

Warning: session_start(): Failed to read session data: files (path: /var/lib/php/sessions) in /var/www/html/lyricsreg.com/reg.php on line 2
UGION : Unbeschreiblich lyrics

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

UGION lyrics : "Unbeschreiblich"

Strophe 1:

Verdammt ich kann nicht mehr, ich muss dir was gestehn,

ein Gedanke kam zu mir, doch er konnte nicht mehr gehn.
Als ich dich zum ersten Mal sah da wusste ich genau,
du bist das Größte auf der Welt du bist die wunderschönste Frau.


Ich konnte nicht beschreiben was da in mir vorging.
Doch eins war sofort klar, das ich an deinem Faden hing.

Ich kann dir nicht widerstehen, das ist wie eine Sucht.
Ne ungeheuere Anziehung, ne zu große Lust.


Nen unbeschreiblichen Charakter und schön wie Aphrodite,
doch ich zweifelte, empfand ich da wirklich Liebe.
Doch ich bin nicht vernebelt, ich bild mir nix ein, mann!

Du bist das Mädchen dem ich nich widerstehen kann.

Ich zweifle daran, ob aus uns je was wird.

Du weißt ja nich mal das es dieses Gefühl für dich gibt.
Würde ich es dir sagen, wie würdest du reagieren?
Irrgarten der Gedanken, ich werd mich hier verirren...


In Gedanken an dich, schlaf ich einsam ein...
Liebe kann sehr schön doch auch sehr unfair sein.

Ich möcht dir zu gern sagen, was du mir bedeutest.
Doch ich kann es nicht, da reichen keine 1000 Worte.


Refrain:

Du bist unbeschreiblich,

mein Licht, meine Sonne,
mein Mädchen, mein Stern,
meine Lady, mein Schatz, mein Baby.

Mein Atem, mein Leben,
ohne dich kann ich nicht Leben.
Ich kann dich nich lassen, das würde ich nicht überleben.


Strophe 2:


Willst du vielleicht wissen, wies dazu kam.
Dazu fangen wir doch mal, ganz von vorne an.
In der 7. da sah ich dich auf deinem Stuhl hocken.

Schon da fand ich dich anziehend, so verlockend.

Doch sämtliche Versuche an dich ranzukommen: vergeben.

Ohne dich kann es in der Welt doch nur dunklen Schatten geben.
Ohne dich stehs ich nicht durch, ohne dich schaff ich das nicht.
Du bist meine Flamme und bringst in den Schatten Licht.


Verdammt ich kann nicht mehr, ich kann dir nicht widerstehen...
Zähle die Sekunden, bis wir uns wieder sehen.

Ich chatte mit dir, auf Facebook und Co.
Versuch Kontakt zu halten, vielleicht klappt es so.


Es gibt Millionen Dinge, die ich an dir bewunder,
Deine Witzigkeit, dein Charm, deine Freundlichkeit, all das: ein Wunder.
Doch weißt du nichtmal, das ich etwas für dich empfinde.

Das ist der Grund weswegen ich die Hürde überwinde.

Im Skikurs hatten wir, ne Menge Spaß zusammen,

Doch diese Zeit, sie ist schon längst vergangen.
Verstrichen, ein Tribut, der Vergangenheit
Im Winter 2011, alles verschneit.


Refrain:


Du bist unbeschreiblich,
mein Licht, meine Sonne,
mein Mädchen, mein Stern,

meine Lady, mein Schatz, mein Baby.
Mein Atem, mein Leben,
ohne dich kann ich nicht Leben.

Ich kann dich nich lassen, das würde ich nicht überleben.

Du bist unbeschreiblich,

mein Licht, meine Sonne,
mein Mädchen, mein Stern,
meine Lady, mein Schatz, mein Baby.
Mein Atem, mein Leben,
ohne dich kann ich nicht Leben.

Ich kann dich nich lassen, das würde ich nicht überleben.

Du bist unbeschreiblich,
mein Licht, meine Sonne,
mein Mädchen, mein Stern,

meine Lady, mein Schatz, mein Baby.
Mein Atem, mein Leben,
ohne dich kann ich nicht Leben.
Ich kann dich nich lassen, das würde ich nicht überleben.

Submit Corrections