Warning: session_start(): open(/var/lib/php/sessions/sess_uldq8t90904a14ki8jfkut40hc, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/lyricsreg.com/reg.php on line 2

Warning: session_start(): Failed to read session data: files (path: /var/lib/php/sessions) in /var/www/html/lyricsreg.com/reg.php on line 2
SADIQ : Heimat lyrics

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

SADIQ lyrics : "Heimat"

Denn ich will endlich mal frei sein
Zwischen steinernen Bergen und Pipeline
Liegt die Stadt so zerbombt, meine Heimat

Denn sie kennt Frieden nur an 'nem Freitag
Und das Herz in der Brust ist so greifbar
Doch du fühlst diese Kraft und du bleibst stark

Denn mein Land liegt so weit in der Ferne
Es ist kalt in den Zeiten der Wärme
Bin allein denn sie meiden mich gerne

Sieh hinauf mich begleiten die Sterne
Denn als Ausländer bleibst du hier einsam
Nur der Glaube an Gott junge treibt an

Tief im Herzen, der Stolz, meine Ehre
Hundert Flüchtlinge, noch eine Fähre
Denn die Freimaurer wollen uns f....

Doch wir kämpfen in Front mit den Sippen mit Bomben die ticken

Refrain


Das Land wo ich herkomm, an der deutschen Bundeswehrfront
Ist mein Stolz, meine Herkunft

Und ich frag ob es gut geht
Denn die Ferne der Heimat, das tut weh
x2


Es ist der steinere Blick, gezeichnet in Zügen
Und wenn ich kann, dann ergreif ich die Flügel

Und flieg in die Weiten
Von diesem Land, denn nur Gott wird mich leiten
Auf diesem Land sind viele Menschen gestorben

An diesem Ort werden Kämpfer geboren
Junge ich rede kein Mist denn ich war da
Wenn diese Bomben zersplittern im Basar

Wie bei den Brüdern in Bagdad und Gaza
Deshalb trägt jeder von uns eine AK
Es wird sich zeigen, wohin dieser Weg führt

Und dieses blutende Herz ja es schlägt für
Für meine Heimat und Freiheit der Menschen
Doch bis dahin heißt es, weiter noch kämpfen

Denn die Freimaurer wollen uns ...
Doch wir kämpfen in Front mit den Sippen mit Bomben die ticken


Refrain Das Land wo ich herkomm, an der deutschen Bundeswehrfront
Ist mein Stolz, meine Herkunft
Und ich frag ob es gut geht

Denn die Ferne der Heimat, das tut weh

x2


Submit Corrections